Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Vorklasse - Frau Hartung-Suhr

Stundenplan Vorklasse

 

Vorklasse der GBS

 

Die Vorklasse der GBS ist für schulpflichtige Kinder, die aufgrund ihrer Entwicklung in verschiedenen Bereichen (emotional, sozial, kognitiv, körperlich, motorisch, sprachlich) noch nicht schulfähig sind. In einem der 1. Klasse vorgeschalteten Schuljahr wird den Kindern durch gezielte Förderung eine entsprechende Unterstützung gegeben.

 

1

 

Die Arbeit in der Vorklasse beinhaltet einen ganzheitlichen Ansatz. Die Lernsituation greift die Erlebniswelt des Kindes auf. Die Kinder lernen über das Tun und Begreifen. Das Spiel ist dabei ein wichtiges Mittel der Kinder, ihre Umwelt und sich selbst zu erfahren.

 

2

 

Der Ablauf des Tages hat einen eigenen Rhythmus, der durch einen Wechsel von Spiel- und Arbeitsformen gekennzeichnet ist. Abwechselnde Tätigkeiten wie Spielen und Arbeiten, Singen, Erzählen, Basteln, Malen und Bewegung, die nicht an feste Zeitpläne gebunden sind, sollen motivieren und Freude an der Schule wecken. Diese finden sowohl in der Gesamtgruppe, einer Kleingruppe, aber auch in Einzelförderung statt. So kann auf die individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder eingegangen werden.

 

3

 

Zu den wichtigsten Aufgaben der Vorklassenarbeit zählen:

  • Besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten werden unterstützt.
  • Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein werden entwickelt.
  • Das Sozialverhalten wird gefördert.
  • Konzentration und Ausdauer werden geübt.
  • Die Entwicklung der Grob- und Feinmotorik wird verbessert.
  • Sprachkenntnisse werden erweitert, die Kommunikationsfähigkeit wird gefördert.
  • Positive Einwirkung auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit im kognitiven, emotionalen, psychischen, motorischen und sozialen Bereich wird angeregt.
  • Sinneswahrnehmung wird geschult.
  • Vorschulische Arbeitstechniken bereiten die Kinder auf den Unterricht in der 1. Klasse vor.
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Erziehungsberechtigten, Kindergärten und anderen Institutionen wird gepflegt.

 

4

 

Unseren Erfahrungen nach besuchen die Kinder die Vorklasse mit viel Freude und starten danach gestärkt, aber auch neugierig in das 1. Schuljahr.

 

Aus: Arbeitskreis "Pro Vorklasse" (Hrsg.): Vorklasse als Chance. Seiten: 7-9, 19-24, 124-128 in Auszügen

Vgl.: https://www.kindergartenpaedagogik.de/fachartikel/gestaltung-von-uebergaengen/uebergang-von der-kita-in-die-schule/1483